Entschieden umsteuern für Familie und Klimaschutz

Vortragsveranstaltung mit Verena Föttinger, der ÖDP-Spitzenkandidatin und Direktkandidatin im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen, und dem familienpolitischen Experten und ehemaligen Sozialrichter Dr. Johannes Resch

Die Ökologisch-Demokratische Partei / Familie und Umwelt (ÖDP) lädt am 17. August 2017 um 19.30 Uhr ins Cafe Hirt in Deißlingen zu einer Veranstaltung mit Verena Föttinger ein. Sie ist die Direktkandidatin für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen und Spitzenkandidatin zu Bundestagswahl in Baden-Württemberg und spricht zum Thema „Entschieden umsteuern für Familie und Klimaschutz“. Alle politischen Entscheidungen, so die Diplomtheologin und Mutter von 10 Kindern, müssen dem Grundsatz folgen, dass wir nicht nur an uns selbst denken, sondern auch solidarisch an alle Menschen auf dem Planeten und an unsere Kinder und Enkel. Es müsse gelten: Mensch vor Profit. Darüber hinaus müssen wir auch Sorge tragen für die belebte und unbelebte Natur um uns, in die wir eingebettet sind. Wegweisende Ansätze des ÖDP-Programms sowohl zur Rettung des Generationenvertrags als auch zur Energiewende sollen diskutiert werden.
Mit dabei ist der ausgewiesen familienpolitische Experte und ehemalige Sozialrichter Dr. Johannes Resch, der sich für die Anerkennung der familiären Erziehungs- und Pflegearbeit seit langem stark macht und verschiedene Elternklagen begleitet hat. Alle an einer langfristig wirkenden Politik interessierten Menschen sind herzlich eingeladen.

Verena Föttinger, Spitzenkandidatin der ÖDP Baden-Württemberg zur Bundestagswahl

Die ÖDP ÖDP Rottweil verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen